Benötige ich einen Datenschutzbeauftragten?

Sie benötigen keinen Datenschutzbeauftragen

Sie benötigen keinen Datenschutzbeauftragten?

Sofern die Prüfung ergeben hat, dass Sie keinen Datenschutzbeauftragten benötigen, gelten die gesetzlichen Pflichten des Datenschutz natürlich dennoch. Die freiwillige Ernennung eines Datenschutzbeauftragten ist bei jeder Unternehmensgröße möglich und sollte vor allem bei wachsenden Strukturen frühzeitig in Erwägung gezogen werden.

Bei dieser Prüfung handelt es sich um ein stark vereinfachtes Prüfungsverfahren. Es können daher nicht alle relevanten Konstellationen abgebildet werden. Für eine rechtssichere Antwort ob Sie einen Datenschutzbeauftragen benötigen, konsultieren Sie bitte Ihren Anwalt.

Neu beginnen
Diese Website nutzt zur Verbesserung und zu Analysezwecken Cookies, die weitere Nutzung dieser Website wird daher als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Weitere Informationen zum dem Einsatz von Cookies finden Sie im Datenschutzhinweis.
Verstanden